Seitentitel



Aktuell

INFORMATIONEN

* Am 24. Januar 2018 startet eine neue Eltern-Kind-Gruppe im Pfarrhaus Apfelstädt (Kirchgasse 4). Jeden Mittwoch sind Eltern mit Kleinkindern von 10.00 - 12.00 Uhr zum Zusammensein und Gedankenaustausch eingeladen.
Interessente melden sich bitte unter 036202 / 90595.
* Auch im Jahr 2018 wird wieder ein Glaubenskurs für Erwachsene stattfinden.
Er startet Mitte April. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.
Am Ende des Glaubenskurses besteht die Möglichkeit, sich taufen zu lassen.
* Der 17er-Rat der Region Drei Gleichen trifft sich am Donnerstag, dem
11. Januar 2018, um 19 Uhr im Radegundishaus in Mühlberg.
* Der Kirchengemeindeverband Apfelstädt plant die Schaffung einer Pfarrassistenzstelle auf Teilzeitbasis. Gesucht wird eine Person, die sich der kirchgemeindlichen Arbeit verbunden fühlt und bürotechnische Fähigkeiten hat.
* Unsere Konfirmanden des Jahrgangs 2018:
Apfelstädt: Clemens Hühner, Paul Margraf, Johannes Attrodt;
Wandersleben: Luise Traute, Noah Köhler, Hannes Backhaus;
Kornhochheim: Marvin Hawel.
Der Festgottesdienst zur Konfirmation findet am 20. Mai 2018 um 13.30 Uhr in der St.-Walpurgis-Kirche in Apfelstädt statt. Der nächste Elternabend findet am 1.2.18 um 19 Uhr in Apfelstädt und die Konfi-Fahrt vom 22.-25.2.18statt.
* Der Kinderchor KLEINE ADJUVANTEN trifft sich auch im Jahr 2018 wieder zu den Proben im Pfarrhaus Apfelstädt. Ab 8. Januar treffen sich die Teilnehmer wieder jeden Montag um 16 Uhr und üben mit der Chorleiterin Cornelie Becker-Lamers.
* Unser Kirchenchor trifft sich jeden Mittwoch um 20 Uhr zur Probe unter Leitung von Albrecht Lobenstein im Pfarrhaus Apfelstädt. Interessierte Sängerinnen und Sänger melden sich bitte im Pfarramt.
* Unser Posaunenchor probt jeden Dienstag ab 18.30 Uhr unter Leitung von KMD i.R. Elke Eichhorn. Interessierte melden sich bitte beim Leiter des Posaunenchores Mario Rosenthal.
* Neue Nachwuchsgruppe im Posaunenchor Apfelstädt-Wandersleben: 10 Erwachsene haben ihr Interesse an der Posaunenchormusik bekundet. Sie werden von Elke Eichhorn jeden Freitag um 17 Uhr im Pfarrhaus Apfelstädt an Instrumenten unterrichtet.
* Christenlehre-Stunden und Familiengottesdienstangebote im Januar 2018:
-6. Januar 2018 – 17 Uhr Familiengottesdienst in der St.-Marie-Kirche Ingersleben;
-Christenlehre in Apfelstädt: 10.1. und 24.1. jeweils 15 Uhr;
-Christenlehre in Wandersleben: 17.1. und 31.1. jeweils 15 Uhr.
* Konfirmandenstunde jeweils dienstags um 16 Uhr im Pfarrhaus Apfelstädt.
Vorkonfirmandenstunde jeweils mittwochs um 16 Uhr im Pfarrhaus Wandersleben.

 

 

 

Wir gratulieren

den 70., 75., 80. und über 80-jährigen zum Geburtstag

 

in Wandersleben


Bärbel Köhler 02.12. 75.

Dr. Fridjof Kleeman 11.12. 70.
Helmut Meusel 15.12. 83.

Wolfgang Rudolph 21.12. 80.
Heinz Dietz 24.12. 88.

Theo Volkenanndt 31.12. 82.

Edelgard Rommel 02.01.

82. Rolf Thomas 03.01. 89.
Eveline Gleißner 04.01. 86.

Barbara Braun 10.01. 70.
Ingeborg Lux 12.01. 88.

Rainer Pisrsky 15.01. 70.
Lydia Hopf 23.01. 86.

Walda Bunzel 24.01. 92.
Irene Rommeis 25.01. 82.

Waltraud Ungelenk 26.01. 84.
Sigrid Roth 31.01. 82.

 

 

in Apfelstädt


Helgard Henkel 17.12. 80.

Wolfgang Dietz 20.12. 88.
Alfons Tantz 20.12. 85.

Werner Baum 06.01. 82.

Manfred Held 12.01. 82.
Irmgard Ruge 21.01. 80.

Irmgard Möller 23.01. 84.
Hannelore Pferner 24.01. 83.

Margarete Rudolph 27.01. 83.


 

in Kornhochheim

Christa Jakobi 24.12. 88.

Adolf Wiesel 29.12. 80.

Margarete Roth 05.01. 92.

Ursula Pastrik 30.01. 88


 

 

in Großrettbach

Helga Kalbe 04.01. 83.

Ruth Brünnler 09.01. 81.
Ilse Umbreit 11.01. 80.

 

 

 

Herzliche Segenswünsche
übermitteln wir in den Eheleuten


zur Eisernen Hochzeit

Rolf Thomas und Gislinde,
geb. Kecke am 21. Dezember in Wandersleben

zur Diamantenen Hochzeit


am 23.12.2017 Günther und Helga Köllmer, geb. Kömmling, in Kornhochheim
am 25.12.2017 Dr. Gerhard und Heike Päselt, geb. Traut, in Wandersleben
am 4.1.2018 Georg und Margarete Rudolph, geb. Helbig, in Apfelstädt


Dankbarkeit für das Gestern, ein Lächeln für das Heute und die Freude auf das Morgen können aus einem Geburtstag einen richtigen Festtag machen. Genieße die frohen Stunden, die er dir schenkt,

Allen genannten und ungenannten Jubilaren Gottes reichen Segen und persönliches Wohlergehen.

 

 

  www.pfarramt-apfelstaedt.de