Aktuell

INFORMATIONEN

* Gemeinsamer Gemeindekirchenrat der 6 Kirchgemeinden im Pfarrbereich Apfelstädt am

10. März 2021 um 19.30 Uhr in der Pfarrscheune in Apfelstädt.

*Sitzungen der Örtlichen Beiräte und Gemeindekirchenrat im Lesezeitraum:

-Örtlicher Beirat Apfelstädt: 16.3.21 um 19.30 Uhr.

-Örtlicher Beirat Wandersleben: wird vor Ort abgesprochen.

-Örtlicher Beirat Großrettbach: 9.2.21 um 19.30 Uhr.

-Örtlicher Beirat Kornhochheim: wird vor Ort abgesprochen.

-GKR Ingersleben: 19.2. und 15.3.21 jeweils 17 Uhr.

-GKR Neudietendorf: 15.3.21 um 19.30 Uhr.

*Orgelrestaurierung in Großrettbach - Orgeleinweihung in Sicht:

Die Arbeiten an der Schulze-Orgel aus dem Jahr 1825 wurden abgeschlossen.

Nun bereitet der Gemeindekirchenrat die Einweihung des Instrumentes am 12. Juni 2021

Vor. Um 14 Uhr wird zum Festgottesdienst in die Großrettbacher St.-Gotthard-Kirche

Eingeladen und um 16 Uhr wird der Organist Andreas Fauß ein Konzert an dieser Orgel

spielen. Die Kirchgemeinde Großrettbach bedankt sich bei allen Unterstützern und bei der

ausführenden Firma Orgelbau Waltershausen.

(Foto: J. Göring-Walther)

 

*Ein Auswahl von Projekten, die unsere Kirchgemeinden im Jahr 2021

verwirklichen wollen:

-Apfelstädt: Die Fassade der Scheune auf der Hofseite benötigt eine malerische

Instandsetzung (Kosten. 3.200,00 Euro) und die Fenster am Kirchturm werden

erneuert (Kosten 2.500,00 Euro). Die Planung für den Umbau der sogenannten

Winterkirche soll in Angriff genommen werden.

- Großrettbach: Die Friedhofsmauer muss repariert werden.

-Ingersleben: Die Planungen für die Restaurierung des Kirchturmes sollen weitergehen und

ein Projekt erstellt werden. Erhaltungsarbeiten am Pfarrhaus sind ebenfalls geplant.

-Kornhochheim: Die Fenster am Westgiebel müssen erneuert werden. Ca. 7.500,00 Euro

müssen aufgebracht werden. Weiterhin werden Reparaturen an den Emporen

vorgenommen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 3.500,00 Euro.

Wandersleben: Die Mauer des Pfarrhofes soll repariert werden.

 

* Nachlese: Gute Ideen für eine schöne Advents- und Weihnachtszeit in den Kirchgemeinde

des Pfarrbereiches Apfelstädt.

Spätestens im September wurde klar, dass gute Ideen nötig sein würden, um Advent und

Weihnachten in unseren Gemeinden unter Corona-Bedingungen feiern zu können. Für

jeden Ort wurde ein Konzept entwickelt und Einladungen mit allen Terminen und einen

schön gestaltetem Heft in alle Haushalte verteilt. Es wurden tolle Ideen umgesetzt. In

Ingersleben waren es die Adventsandachten am Lagerfeuer im Pfarrhof und am Heiligen

Abend Andachten im Dorf und eine Abendandacht in der Kirche. In Apfelstädt die

Adventsandachten im Pfarrhof und das besondere Krippenspiel am 4. Advent

und am Heiligen Abend sowie die musikalische Abendandacht. Beides auch im Internet

präsent. In Wandersleben wurde am 2. Advent zur Andacht mit der Weihnachtsgeschichte

von Ludwig Thoma und Musik eingeladen und Heiligen Abend zum Gottesdienst in die

Kirche mit Live-Übertragung in den Pfarrhof. In Neudietendorf waren es die täglichen

Adventsfenster, die in Zusammenarbeit mit der Brüdergemeine geöffnet wurden und die

Gottesdienst am Heiligen Abend in beiden Kirchen. In der Johannis-Kirche mit

verschiedenen Stationen, die das Weihnachtsgeschehen vermittelten. In Großrettbach

waren es Adventsandachten vor der Kirche und am Heiligen Abend die Christvesper mit

dem Krippenspiel „Weihnachten kannst du knicken“. Die Kornhochheimer Kirchgemeinde

hatte sich für eine im Internet verbreitete Andacht für den Heiligen Abend entschieden.

Zuvor wurde aber in der Kornhochheimer St.-Nikolaus-Kirche am Nikolaustag ein

Gottesdienst gefeiert, der am Abend des 6. Dezember im MDR vorgestellt wurde.

Alle Bemühungen zeigten das Engagement unserer Kirchgemeinden, um auf die

Weihnachtsbotschaft unter diesen schwierigen Bedingungen aufmerksam zu machen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

(Foto: Ulrich Schliebe)

 

*Vorschau Karwoche und Ostern:

-Gottesdienste am Karfreitag: 9.30 Uhr Großrettbach/10.30 Uhr Kornhochheim sowie

Einladung zur besinnlichen Wanderung „Unterwegs zu den Quellen des Lebens“. Start der

Fahrgemeinschaften nach Tambach-Dietharz um 13 Uhr an der Apfelstädter Kirche.

Andacht an der Quelle des Flusses Apfelstädt. Unter Beachtung der Corona-Regeln bitte

Abstand halten.

-Feier der Osternacht am 3.April um 21 Uhr in Wandersleben

-Ostergottesdienste: 9.30 Uhr Neudietendorf (Johannis-Kirche), 10.30 Uhr Ingersleben und

11.30 Uhr Apfelstädt.

*Die Konfirmandenstunden und die Christenlehre finden wieder statt, sobald es die

Infektionslage wieder zulässt.

*Seniorenarbeit:

Für die Seniorenkreise gibt es in unseren Gemeinden momentan keine festen Termine. Wie

und wann Treffen wieder möglich sein werden, hängt von der Entwicklung der Corona-

Pandemie in den nächsten Wochen und Monaten ab.

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Bankverbindungen unserer Kirchgemeinden:

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Apfelstädt:
Evangelische Bank

DE 71 5206 0410 0008 0169 41

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Kornhochheim:
Evangelische Bank

DE 06 5206 0410 0008 0181 11

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Wandersleben:
Raiffeisenbank Gotha

DE 03 8206 4168 0000 6198 25
(Unbedingt beachten! Bei Überweisungen nur noch diese Bankverbindung nutzen, da die Kirchgemeinde Wandersleben das Giro-Konto bei der Evangelischen Bank gekündigt hat.)

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Großrettbach:
Raiffeisenbank Gotha

DE 32 8206 4168 0000 0083 97
(Unbedingt beachten! Bei Überweisungen nur noch diese Bankverbindung nutzen, da die Kirchgemeinde Großrettbach das Giro-Konto bei der Evangelischen Bank gekündigt hat.)

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ingersleben:
Für Friedhofsgebühren:

DE 75 5206 0410 0208 0079 77
BIC: GENODEF1EK1
Für Kirchgeld:
DE 03 8205 2020 0535 0009 36
BIC: HELADEF1GTH
Für Kirchensanierung:
DE 31 5206 0410 0108 0079 77
BIC: GENODEF1EK1

 

 

 

 

Wir gratulieren

den 70., 75., 80. und über 80-jährigen zum Geburtstag

 

Apfelstädt

Großrettbach

Ingersleben

Kornhochheim

Wandersleben

 


Wir wünschen Gottes reichen Segen den Jubelpaaren:


 

Allen genannten und ungenannten Jubilaren Gottes reichen Segen und persönliches Wohlergehen.

 

 

 

  www.pfarramt-apfelstaedt.de